VEILCHENGEWÄCHSE (Violaceae)

Anm.: Einige Veilchenarten neigen dazu, sich untereinander zu verkreuzen. Die so enstandenen Hybriden sind nicht nur für den Laien schwierig zu bestimmen.

STIEFMÜTTERCHEN, Acker-

Viola arvensis

BZ: Apr->Okt | einjährig | teilweise geschützt!

STIEFMÜTTERCHEN, Wild-

Viola tricolor

BZ: Apr->Okt | ein- bis zweijährig | Heilpflanze | teilweise geschützt!

VEILCHEN, März-

Viola odorata | syn. Duft-Veilchen

BZ: Mär->Apr | ausdauernd | Heilpflanze | Wildgemüse | teilweise geschützt!

VEILCHEN, Hain-

Viola riviniana

BZ: Apr->Mai | ausdauernd | teilweise geschützt!

VEILCHEN, Hügel-

Viola collina

BZ: Mär->Mai | ausdauernd | kalkliebend | teilweise geschützt!

VEILCHEN, Hunds-

Viola canina

BZ: Mai->Jun | ausdauernd | teilweise geschützt!

Anm.:bei dieser Art gibt es schwierig zu unterscheidende Unterarten!!!

VEILCHEN, Sumpf-

Viola palustris

BZ: Apr->Aug | ausdauernd | teilweise geschützt!

VEILCHEN, Wald-

Viola reichenbachiana

BZ: Apr->Jun | ausdauernd | teilweise geschützt!

VEILCHEN, Wiesen-

Viola hirta | syn. Behaartes Veilchen

BZ: Apr->Mai | ausdauernd | teilweise geschützt!

VEILCHEN, Weiß-

Viola alba

BZ: Mär->Apr | ausdauernd | teilweise geschützt!

GRÜNE KRAFT

Workshops

 

Juli bis September 2017

im Begegnungszentrum Höch

und im

Gesundheitszentrum

Rundum Gsund in Ligist

 Infos

SEMINARHOF WIESLER

(Puch bei Weiz)