Einführung naturnahes Gärtnern

Kursnummer: 026 (18 Std. / 6 Kurstage)

 

Der Hausgarten als Wohlfühloase und Nahrungsmittelquelle. Immer mehr Menschen begeistern sich für selbstgezogenes Gemüse, Kräuter und Gewürze aus eigenem Anbau und das „Garteln“ als Ausgleich für den Alltagsstress. Der Kurs richtet sich an AnfängerInnen, die sich für die Arbeit mit Pflanzen im Hausgarten im Sinne eines harmonischen Miteinanders interessieren. Ziel ist es, sowohl praxisorientiertes Grundwissen (Techniken und Hilfsmittel im Biogarten, Saatgut aus eigenem Anbau, Heil- und Beikräuter im Garten etc.) und ganzheitliche Konzepte (von Mischkultur bis Permakultur) zu vermitteln, als auch neue Perspektiven zu eröffnen, die den Garten als kreatives Betätigungsfeld und Quelle der Inspiration betrachten.

Kurstage jeweils Mittwoch, 18.30 Uhr

Leitung: Mag. Bernhard Gutmann

Beginn: Mittwoch, 6. März 2019, 18.30 Uhr

Kursort: Volkshaus, Franz-Pichler-Straße, 8160 Weiz

Kursraum: Medienraum, Parterre, Eingang neben Café Flair

 

Saatgut aus dem eigenen Garten

Kursnummer: 025 (8 Std. / 2 Kurstage)

 

Die Versorgung mit eigenem Saatgut ist ein wichtiges Standbein der Selbstversorgung. Hauptmotive sind nicht nur Unabhängigkeit und Kostenersparnis, sondern auch die Freude, die Pflanzen ihren Lebenszyklus durchlaufen zu sehen, von der Keimung bis zur Samenreife. Zudem leistet der/die SamengärtnerIn einen wichtigen Beitrag für die Erhaltung alter und seltener Sorten. Der Kurs liefert das Basiswissen für die sortenreine Vermehrung von Gemüse und Kräutern im Hausgarten: Was ist eine samenfeste Sorte? Wie viele Pflanzen brauche ich? Wann blüht mein Gemüse? Was kann sich miteinander verkreuzen? Wann ist der richtige Zeitpunkt der Samenernte?

Wie reinige und lagere ich mein Saatgut?

Leitung: Mag. Bernhard Gutmann

Beginn: Mittwoch, 6. Februar 2019, 18.00 Uhr (2. Kurstag: MIttwoch, 13. Februar,  2019

Kursort: Volkshaus, Franz-Pichler-Straße, 8160 Weiz

Kursraum: Medienraum, Parterre, Eingang neben Café Flair

 

Anmeldung: Volkshochschule Weiz